Rock-Pop 2016

An unserer Musikschule gibt es im Bereich Popularmusik das Angebot der Rock-Pop-Projekte. Das bedeutet, jede Schülerin bzw. jeder Schüler hat die Möglichkeit, zusätzlich zum regulären Unterricht in einer Gruppe Musikstücke aus diesem Genre zu bearbeiten. Oder anders ausgedrückt: "Mit anderen zusammen Pop- und Rock-Songs einstudieren und spielen."

 

Sowohl die Größe der Gruppe, als auch die Zusammensetzung und die musikalische Stilistik sind vollkommen frei. Ob als Duo, Trio, Quartett, kleine oder große Band, mit Gesang oder rein instrumental, das spielt keine Rolle.

 

Wichtig ist die Lust am Ausprobieren und Umsetzten von Musik, die man gerne hört und dementsprechend auch gerne selbst spielen will. Es muss auch nicht immer das eigene Instrument sein, mit dem man Woche für Woche in den Unterricht geht. Wer Lust hat, einmal ein anderes Instrument auszuprobieren oder zu singen, kann das gerne tun.

 

Falls es dem ein oder anderen noch an Grundlagen fehlen sollte, so gibt es auch die Möglichkeit, im Rahmen von speziellen Coaching-Stunden gezielt an diesen Basics zu arbeiten. Hier werden dann entsprechende Fach-Lehrkräfte anwesend sein und Ratschläge geben.

 

Koordiniert und begleitet werden die Projekte von Gitarrenlehrer Joachim Blaszczyk, der in der Vergangenheit bereits viele Musikschul-Bands betreut hat. Er ist auch Ansprechperson für Interessenten und alle, die Vorschläge und Anregung haben. Außerdem regelt er die zeitliche Planung der jeweiligen Projekte.

 

Übrigens, die Proben werden je nach Bedarf, im Bürgerhaus oder in unserem Band-Proberaum in der Schiller-Schule stattfinden.

 

Also, wir warten auf Euch!!