Konzerte und Veranstaltungen, was, wann und wo


"Zwischen Tag und Traum"

 

Musik für Cello und Harfe

Freitag, 20. Mai 2022

19.30 Uhr

 

Mit Werken von:

G. Fauré, C. Saint-Saens, R. Leoncavallo, M. Ravel, L.M. Tedeschi u.a.

 

  • Matthias Bantay – Violoncello
  • Jelena Engelhardt - Harfe
  • Sabine Weber – Moderation

 

Musikalische Impressionen im Wechsel mit kurzweiliger, einfühlsamer Moderation, durch die bekannte Rundfunkmoderatorin Sabine Weber, erwartet das Publikum am 20. Mai 2022 in der Kulturscheune in Viernheim. Die Harfenistin Jelena Engelhardt und der Cellist Matthias Bantay, beide Lehrer an der Städtischen Musikschule in Viernheim, gestalten diesen Abend mit ausgewählten musikalischen Kostbarkeiten. Bekannte Komponisten wie Gabriel Fauré, Camille Saint-Saens, Maurice Ravel oder Ruggiero Leoncavallo kommen zu Wort, aber auch unbekanntere Komponisten werden zu hören sein. Jelena Engelhardt ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, gefragte Kammermusik Partnerin und auch als Solistin auf vielen Bühnen zu erleben. Matthias Bantay war 25 Jahre Solo-Cellist der Erzgebirgischen Philharmonie, künstlerischer Leiter des Festivals 2000+1 Nacht.

 

Genießen Sie diese „Traumreise“ und lassen Sie sich durch diese pastellfarbenen Impressionen verzaubern.

 


JAZZ MATINEE Städtischen Musikschule

 

Die Städtische Musikschule Viernheim lädt wieder zu einer Jazz-Matinee ein.

 

Sonntag, 22. Mai

11:00 Uhr, KulturScheune Viernheim

 

 

 

Nach zwei Jahre Pause werden die verschiedenen Ensembles der Musikschule in einer Matinée vorgestellen.

Wie immer dürfen sich die Besucher auf eine bunte Mischung der verschiedenen Jazzensembles, aber auch Solisten des Gesangs und Instrumentalisten freuen. Gemäß dem Motto „Musik tut gut - Musik macht Spaß“ wird es ein abwechslungsreiches Konzert, geprägt vom guten und lebhaften Zusammenspiel verschiedener Jazzformationen der Städtischen Musikschule Viernheim geben. Bei der swingenden Mischung aus Jazz-Standards, Latin- und Popstücken kann man leicht die Begeisterung der Künstler für diese Musik spüren.

 

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Alle Musikfreunde - Jung oder Alt - und insbesondere junge Jazzbegeisterte sind hierzu herzlich eingeladen.